Rund ums Baby

Das Baby ist da – und jetzt? Ist alles neu zu Hause und ganz anders. Man muss sich erst gewöhnen an den kleinen, hilflosen Mitbewohner – und er sich an die Eltern. Ziel ist, eine tragfähige Bindung aufzubauen und zu festigen zwischen Mama, Papa und Kind. Dessen Nöte aufzufangen – und dabei als Erwachsener trotzdem auch die eigenen Bedürfnisse nicht ganz aus den Augen zu verlieren, um sich aneinander zu erfreuen und wertzuschätzen.  Zufriedene Babys, deren Entwicklung in einer Anteil nehmenden Beziehung liebevoll begleitet wird, tun sich später leichter im Leben. Auch mit dem Lernen.

Unsere Babygruppen wollen also die Beziehung stärken zwischen Mutter, Vater und Kind. Das ist wertvolle Zeit für die Kleinen, in der auf ihre Bedürfnisse besonders eingegangen wird, damit sie sich rundum wohlfühlen. Aber es gibt auch Zeit für die Großen, damit sie Gelegenheiten haben, Fragen zu stellen und Unsicherheiten anzusprechen, um gestärkt in den Familienalltag wieder einzutauchen können.